Portabel

Hallo liebe YL`s, XYL`s und OM`s.

Ich bemühe mich auch portabel QRV zu sein. Meistens auf Festen, Tag der offenen Tür oder sonstigen Veranstaltungen die draußen stattfinden.

Primär auf der 433,500 mit CTCSS 118,3Hz und lokalisierbar via APRS. Standartrufzeichen ist DO2SI. Oder auf den örtlichen Relais. Bevorzugt 70 cm Analog.

Warum diese Frequenz 433.500?

Nun, da ich denke das  dieser Frequenzbereich zu wenig Beachtung  bekommt und da es eine Notruffrequenz ist. Darüber hinaus kann man sich wunderbar via dieser Frequenz auf einen spontan Treffen verabreden oder im Fall eines Zwischenfalls zusätzlich Hilfe koordinieren.

Warum dieser CTCSS Ton?

Ich bin kein „Notfunk-enthusiast“, aber die Tatsache das ich ehrenamtlich beim THW bin verbindet mich doch etwas damit. In der Schweiz (Zürich) hat man diesen CTCSS Ton mit dieser Frequenz als Hauptarbeitskanal eingebürgert. Hier der Link. Bevor ich „meine eigene Suppe“ koche, so wie leider viele andere in diesem Hobby, ordne ich mich dort ein und gut ist. Ich bin auch der Meinung, das man seine Zwist mit anderen beilegen sollte und auch mal zusammen arbeiten.

Dieser Beitrag wurde unter QRV veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .